Was kann Ihren Gewichtsverlust behindern? – Nics Ernährung

Wie einige von Ihnen vielleicht bereits wissen, habe ich mich nach meiner Arbeit im NHS und privat auf Gewichtsmanagement spezialisiert, daher bekomme ich zu dieser Jahreszeit oft viele Fragen, in denen ich um Unterstützung bei der nachhaltigen Gewichtsabnahme gebeten werde, um die Gesundheit zu unterstützen, nachdem ich verschiedene erfolglose Medikamente genommen hatte Diäten. Wenn dir das zusagt, dann ist dieser Beitrag für dich!

Denken Sie daran, dass Sie nicht abnehmen *müssen*, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Wenn Sie jedoch etwas ändern möchten, ist es wichtig, den richtigen Ansatz zu wählen, der für Sie funktioniert.

Nachfolgend sind 5 häufige Faktoren aufgeführt, die die Gewichtsabnahme behindern können! Denken Sie daran, dass unser Körper manchmal anders funktioniert.

1️⃣ Unregelmäßiges Naschen dh Weiden! – Es ist jedoch leicht, unbewusst mehr zu essen, als uns bewusst ist – ein Ernährungstagebuch kann helfen, achtsames Essen zu fördern. Schreiben Sie auf, was, wo und warum Sie gegessen haben und wie Sie sich vorher/nachher gefühlt haben. Versuchen Sie auch, ohne Ablenkungen zu essen und verlangsamen Sie, damit Ihre Sättigungshormone Ihrem Gehirn signalisieren, dass Sie beginnen, satt zu werden!

2️⃣ Psychische Gesundheit nicht priorisieren – Zu viel Pressure, sowohl geistig als auch körperlich, kann die Regulierung unseres Appetits, unserer Flüssigkeitsretention und unserer Fettspeicher beeinträchtigen – all dies kann sich auf unser Gewicht auswirken. Sich um die Nummer eins auf dem Weg zur Gewichtsabnahme zu kümmern, ist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg!

3️⃣ Hormonelle Veränderungen – Manchmal kann eine unerklärliche Gewichtszunahme ein Symptom für ein Hormonungleichgewicht oder einen medizinischen Zustand sein. Zum Beispiel eine Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose), Menopause oder PCOS. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies bei Ihnen der Slide sein könnte, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, um weitere Informationen zu erhalten.

4️⃣ Trinken Sie Ihre Kalorien – Stellen Sie sicher, dass Ihr Alkoholkonsum unter dem Limit von 14 Einheiten pro Woche liegt und wenn Sie Fruchtsaft trinken, nehmen Sie nicht mehr als ein 150-ml-Glas, um Ihre Kalorien- und Zuckeraufnahme zu reduzieren, dies wird auch als eines Ihrer 5 professional Tag gezählt. Entscheiden Sie sich für Erfrischungsgetränke ohne Zuckerzusatz, wenn Sie ein wenig Geschmack wünschen, wie z. B. Likör ohne Zuckerzusatz oder Cola/Limonade.

5️⃣ Minimale NEAT (Thermogenese bei Nicht-Übungsaktivität) – Probieren Sie aus, wo Sie Ihre sitzende Zeit im Laufe des Tages reduzieren können, um Ihre Gesamtbewegung im Laufe des Tages zu erhöhen. Wenn Sie beruflich an einem Schreibtisch sitzen, versuchen Sie, mindestens jede Stunde für ein paar Minuten aufzustehen.⁣ Versuchen Sie in Ihrer Freizeit eine körperliche Aktivität auszuprobieren, die Ihnen Spaß macht und die sich nicht wie eine lästige Pflicht anfühlt!⁣

DENKEN SIE DARAN:

✔️ Regelmäßige AUSGEWOGENE Mahlzeiten sind der Schlüssel. Es gibt keine “guten” und “schlechten” Lebensmittel, was zählt, ist die Menge und Häufigkeit, in der wir alle Waren essen. Mäßigung statt Entbehrung!⁣

✔️ Konzentrieren Sie sich auf das, wovon Sie mehr und nicht weniger haben sollten – z. B. mehr Wasser, Ballaststoffe, Obst und Gemüse.

✔️ Achten Sie auf Ihre geistige Gesundheit, gehen Sie nach draußen, geben Sie dem Schlaf Priorität, bewegen Sie sich, wenn Sie können.

Ich hoffe, Sie finden das nützlich!

Lasst es mich in den Kommentaren wissen bzw auf Instagram @nicsnutrition!❤️

Bitte denken Sie daran, dass ich über Social Media keine individuelle Beratung anbieten kann!

Leave a Reply