Fit für den Winter: Wie man bei kaltem Wetter gesund bleibt – 3 einfache Tipps & Tricks

Wie kommt man gesund durch den Herbst? Tipps & Tricks

Der Herbst geht, der Winter kommt. Und Winterzeit bedeutet Virenzeit: Mit den tiefen Temperaturen wird unser Immunsystem auf die Probe gestellt. Nicht nur Erkältungen, sondern auch andere Krankheiten sind auf dem Vormarsch. In diesem Ratgeber geben wir Ihnen daher 3 einfache Tipps & Tricks an die Hand, wie Sie Ihr Immunsystem stärken können, um fit und gesund durch den Winter zu kommen.

1. Stärken Sie Ihr Immunsystem mit Vitamin A, C und E

Vitamine gehören zu den organischen Verbindungen, die an fast allen Stoffwechselprozessen beteiligt sind. Vitamine sind für unseren Körper so wichtig, da sie das Immunsystem stärken und darüber hinaus zum Aufbau unserer Knochen, Zähne und Zellen beitragen. Hierbei sollten Sie vornehmlich auf die Zufuhr von Vitamin A, Vitamin C sowie Vitamin E achten.

Wichtige Vitamine auf einen Blick:

  • Vitamin A beeinflusst die Zellentwicklung und unterstützt die körpereigenen Abwehrzellen.
  • Vitamin C hat antioxidative Eigenschaften und kann unter anderem die Auswirkungen von Infektionen verringern.
  • Vitamin E ist ein Zellschutzvitamin und Antioxidans, das freie Radikale abhält, die die Zellen schädigen können.

Nutzen Sie einen Apothekengutschein, um bares Geld zu sparen. Als Neukunde können Sie Rabatte bis zu 10 % auf rezeptfreie Produkte erhalten, um sich somit bestens für den Winter zu wappnen.

2. Die richtige Ernährung als Basis Ihrer Gesundheit

Vitaminpräparate gehören zu den wichtigsten Nahrungsergänzungsmitteln, um Ihre Abwehrkräfte nachhaltig zu stärken. Dennoch können auch die besten Vitaminpräparate nicht eine ausgewogene und gesunde Ernährung ergänzen. 

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung muss weder schwierig noch langweilig sein. Um Ihnen den Start so einfach wie möglich zu machen, können Sie sich anhand der 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) orientieren. 

Diese Regeln beinhalten: 

1. Lebensmittelvielfalt genießen: Hierbei gilt es, überwiegend pflanzliche Lebensmittel zu konsumieren.

2. Gemüse und Obst – 5 am Tag: Laut DGE sollten Sie mindestens 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst am Tag genießen.

3. Vollkorn wählen: Wenn Sie sich für Getreideprodukte entscheiden, wählen Sie Vollkorn. 

4. Tierische Lebensmittel: Milch und Milchprodukte sollten täglich verzehrt werden, Fisch genügt ein- bis zweimal pro Woche. Achten Sie zudem auf die Menge Ihres Fleischkonsums (300 bis 600 g wöchentlich).

5. Richtige Fette konsumieren: Achten Sie bei der Wahl Ihrer Produkte darauf, dass diese auf pflanzlichen Ölen basieren. 

6. Zucker- und Salzkonsum verringern: Zucker und Salz sollten so gut es geht reduziert werden.

7. Wasser trinken: Trinken Sie je nach Bedarf rund 1,5 Liter Wasser am Tag und vermeiden Sie zuckergesüßte und alkoholische Getränke.

8. Die richtige Zubereitung: Lebensmittel sollten so lange wie nötig und so kurz wie möglich gegart werden, bei wenig Wasser und wenig Fett.

9. Bewusst essen: Lassen Sie sich Zeit beim Essen und genießen Sie bewusst. 

10. Auf das Gewicht achten und in Bewegung bleiben: Treiben Sie regelmäßig Sport, für ein ausgeglichenes und gesundes Leben.

3. Bewegung stärkt die Abwehrkräfte

Die Wissenschaft ist sich einig: Sport und ausreichend Bewegung kann die Abwehrkräfte stärken. Die Muskelaktivität treibt körpereigene Prozesse an, die sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Gleichzeitig werden durch Bewegungen Entzün­dungs­reaktionen verringert. 

Wenn Sie Sport treiben, wird zudem Adrenalin ausgeschüttet. Hierdurch werden die Immunzellen im Blut vermehrt. Die Anzahl der Immunzellen hängt hierbei von der Intensität der Belastung ab.

Dennoch sollten Sie vermeiden, sich bis zur völligen Erschöpfung auszupowern. Dies kann zum einen negative Auswirkungen auf Ihren Körper haben und zum anderen die Motivation senken. Fangen Sie stattdessen lieber klein an und steigern Sie die Intensität Ihres Trainings. Falls Sie nur wenig sportliche Erfahrungen haben, können Sie Kontakt zu einem Personal Trainer aufnehmen.

Fazit: Mit 3 einfachen Tipps & Tricks sicher durch die kalte Jahreszeit

Die kalte Jahreszeit wirkt sich nicht nur auf unser Gemüt, sondern auch auf unser Immunsystem aus – zumindest dann, wenn wir nicht die nötigen Vorkehrungen treffen. Dabei ist ein starkes Immunsystem kein Zufall, sondern planbar.

Wenn Sie sich ausgewogen und gesund ernähren, ein wenig Sport treiben und gleichzeitig die Abwehrkräfte durch Vitaminpräparate unterstützen, schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um fit und gesund durch den Winter zu kommen.

Somit haben Sie mehr Energie und Ausdauer, um Ihren Hobbys nachzugehen oder um sich mit Freunden und Familie zu treffen. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen, besinnlichen und vor allem einen gesunden Winter.

Leave a Reply