10 unglaubliche gesundheitliche Vorteile von Kartoffeln, von denen Sie wahrscheinlich nichts wussten

Die Kartoffel wird oft als gesundes Lebensmittel übersehen. Was viele Menschen jedoch nicht wissen, ist, dass Kartoffeln nicht nur ein köstliches und vielseitiges Lebensmittel sind, sondern auch voller Nährstoffe und einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Dieses bescheidene Wurzelgemüse ist vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, die unglaubliche gesundheitliche Vorteile haben können. In diesem Artikel werden wir einige der wissenschaftlich belegten gesundheitlichen Vorteile von Kartoffeln untersuchen, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts wussten. Von der Verbesserung der Herzgesundheit bis hin zur Stärkung der Immunität und mehr, lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie dieses bescheidene Gemüse Ihnen helfen kann, Ihre Gesundheit zu verbessern.

Geschichte der Kartoffeln

Kartoffeln

Die Kartoffel ist ein Gemüse, das in der Andenregion Südamerikas beheimatet ist. Es wurde zuerst von den Inkas (heutiges Peru und nordwestliches Bolivien) um 8.000 bis 5.000 v. Chr. domestiziert. Die Kartoffel ist heute nach Mais, Weizen und Reis die viertgrößte Nahrungspflanze der Welt. Weltweit werden über 4.000 Kartoffelsorten angebaut. Es gibt sie in allen Formen und Größen, von kleinen roten Kartoffeln bis hin zu großen weißen.

Die Kartoffel ist eine knollige, stärkehaltige Pflanze, die aus dem mehrjährigen Nachtschatten Solanum tuberosum gewonnen wird. Der Begriff “Kartoffel” kann sich entweder auf die Pflanze oder die essbare Knolle beziehen. Es gibt einige eng verwandte Kulturkartoffelarten in den Anden, wo die Artwork heimisch ist. Die Spanier brachten in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts Kartoffeln nach Europa. Sie sind heute in vielen Teilen der Welt ein Grundnahrungsmittel und ein wichtiger Bestandteil eines Großteils der weltweiten Nahrungsmittelversorgung.

Die jährliche Ernährung eines durchschnittlichen Weltbürgers im Jahr 2010 umfasste etwa 33 kg (73 lb) Kartoffeln. Die Wirksamkeit gegen Hunger und Armut hat jedoch abgenommen, weil person sich aufgrund von Größenvorteilen zu sehr auf einige wenige Großproduzenten verlässt, wodurch Kleinbauern und Verbraucher gefährdet sind, falls die Versorgung unterbrochen wird oder die Preise stark steigen

Gesundheitliche Vorteile von Kartoffeln

Kartoffeln werden oft als ungesund angesehen, aber sie können tatsächlich sehr intestine für Sie sein! Von der Senkung des Blutdrucks über die Verbesserung der Herzgesundheit bis hin zur Behandlung von Entzündungen und den daraus resultierenden Krankheiten wie Rheuma, Krebs und so weiter.

Hier sind einige der unglaublichen gesundheitlichen Vorteile von Kartoffeln, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts wussten:

1. Hilft bei der Behandlung von Skorbut

Kartoffeln haben sich bei der Behandlung von Skorbut als wirksam erwiesen. Skorbut ist eine Erkrankung, die durch einen Mangel an Vitamin C verursacht wird und zu Zahnfleischbluten, Müdigkeit und Gelenkschmerzen führen kann. Kartoffeln sind eine gute Quelle für Vitamin C, und ihr Verzehr kann bei der Behandlung von Skorbut helfen. Darüber hinaus enthalten Kartoffeln andere Nährstoffe, die für die allgemeine Gesundheit von Vorteil sind, wie Kalium und Ballaststoffe.

2. Senkt den Blutdruck

Untersuchungen zufolge sind Kartoffeln eine gute Quelle für Kalium, das ein wichtiger Mineralstoff für den Blutdruck ist

Eine große Kartoffel (etwa so groß wie ein Tennisball) enthält etwa 535 mg Kalium und 17,3 mg Natrium, was schätzungsweise etwa 15 Prozent der täglich empfohlenen Menge professional Part entspricht. Ein hoher Kaliumspiegel im Blut kann dazu führen, dass die Nieren mehr Salz und Wasser ausscheiden, was zur Senkung des Blutdrucks im Körper beiträgt.

Neben der Senkung des Blutdrucks kann Kalium auch dazu beitragen, das Risiko von Schlaganfällen und Herzerkrankungen zu verringern. Wenn Sie dieses Gemüse also zu einem festen Bestandteil Ihrer Ernährung machen möchten (zB wenn Sie Probleme mit Bluthochdruck haben), wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt, da kürzlich durchgeführte Studien gezeigt haben, dass die Wirkung von Kartoffeln auf Bluthochdruck wirkt ist nicht klar – obwohl sie reich an Kalium sind, sind sie auch reich an glykämischen Kohlenhydraten!

3. Verbessert die Herzgesundheit

Kartoffeln sind nicht nur ein leckeres und vielseitiges Lebensmittel, sondern bieten auch unglaubliche gesundheitliche Vorteile. Einer der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Kartoffeln ist, dass sie die Herzgesundheit verbessern können Ballaststoffaufnahme und Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Systematische Überprüfung und Meta-Analyse

Kartoffeln sind eine gute Quelle für Kalium, das ein wichtiger Mineralstoff für die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks ist. Darüber hinaus enthalten Kartoffeln Ballaststoffe und Antioxidantien, die helfen können, den LDL-Cholesterinspiegel (schlechtes Cholesterin) zu senken und vor Herzerkrankungen zu schützen. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass die Nährstoffe in Kartoffeln die Blutzuckerkontrolle verbessern, was für Menschen mit Diabetic issues oder bei einem Risiko für die Entwicklung von Diabetes wichtig ist.

Wenn Sie also nach einer leckeren Möglichkeit suchen, Ihre Herzgesundheit zu verbessern, fügen Sie Ihrer Ernährung ein paar Kartoffeln hinzu!

4. Verhindert Krebs

Dass Kartoffeln unglaublich gesund sind, ist kein Geheimnis. Sie sind vollgepackt mit Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die Ihre Gesundheit auf unterschiedliche Weise fördern können. Aber wussten Sie, dass Kartoffeln auch Krebs vorbeugen können?

Kartoffeln enthalten Vitamin C, das nachweislich krebshemmende Eigenschaften hat. Es wird angenommen, dass Vitamin C wirkt, indem es das Wachstum von Krebszellen hemmt und Apoptose (Zelltod) induziert.

Neben Vitamin C enthalten Kartoffeln auch andere Verbindungen, die zum Schutz vor Krebs beitragen können. Dazu gehören Quercetin, Kämpferol und Anthocyane. Diese Flavonoid-Antioxidantien haben alle in Laborstudien eine Anti-Krebs-Wirkung gezeigt.

Wenn Sie also nach einer köstlichen Möglichkeit suchen, Ihr Krebsrisiko zu verringern, fügen Sie Ihrer Ernährung ein paar Kartoffeln hinzu!

5. Reduziert Entzündungen

Einer der unglaublichen gesundheitlichen Vorteile von Kartoffeln ist, dass sie entzündungshemmende Eigenschaften haben. Dies bedeutet, dass sie helfen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren, was für eine Reihe verschiedener Erkrankungen von Vorteil sein kann.

Wenn Sie beispielsweise an Arthritis leiden, können Kartoffeln helfen, die Entzündung in Ihren Gelenken zu reduzieren, was zu weniger Schmerzen und Steifheit führen kann. Sie können auch helfen, Entzündungen im Darm zu reduzieren, was bei Erkrankungen wie IBS hilfreich sein kann.

Kartoffeln sind auch eine gute Quelle für Antioxidantien, die helfen können, die Zellen vor Schäden zu schützen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

6. Fördert die Verdauung

Kartoffeln sind nicht nur ein leckeres und vielseitiges Lebensmittel, sondern sie haben auch viele gesundheitliche Vorteile. Einer der beeindruckendsten gesundheitlichen Vorteile von Kartoffeln ist ihre Fähigkeit, die Verdauung zu fördern.

Die Verdauung ist der Prozess, durch den unser Körper Nahrung abbaut und Nährstoffe aufnimmt. Es ist ein entscheidender Teil unserer allgemeinen Gesundheit, und Kartoffeln können dazu beitragen, dass die Dinge reibungslos ablaufen.

Der Ballaststoffgehalt in Kartoffeln ist wichtig für die Gesundheit des Verdauungssystems, da er hilft, den Stuhl aufzufüllen und die Dinge in Ihrem Verdauungstrakt in Bewegung zu halten. Dies kann helfen, Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen vorzubeugen. Darüber hinaus ist die Stärke in Kartoffeln ein Präbiotikum, was bedeutet, dass sie die guten Bakterien in unserem Darm ernährt. Diese guten Bakterien sind für ein gesundes Verdauungssystem unerlässlich.

Wenn Sie also nach einem nahrhaften Lebensmittel suchen, das Ihnen helfen kann, ein gesundes Verdauungssystem aufrechtzuerhalten, suchen Sie nicht weiter als nach der bescheidenen Kartoffel.

7. Erhöht die Immunität

Kartoffeln sind eine großartige Quelle für Vitamine und Mineralstoffe, die für die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems unerlässlich sind. Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für die Immunität, und Kartoffeln sind eine ausgezeichnete Quelle für dieses Vitamin. Sie enthalten auch andere Nährstoffe wie Kalium und Magnesium, die für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems unerlässlich sind.

8. Verhindert Gewichtszunahme

Wenn es ums Abnehmen geht, haben Kartoffeln oft einen schlechten Ruf. Aber die Wahrheit ist, dass sie eine großartige Ergänzung zu jeder Diät zur Gewichtsabnahme sein können. Hier ist der Grund:

Kartoffeln enthalten eine Verbindung namens resistente Stärke, die nachweislich das Sättigungsgefühl erhöht und die Kalorien- und Fettaufnahme reduziert. Es ist auch reich an Ballaststoffen, was sie zu einem idealen Lebensmittel zum Abnehmen macht. Das bedeutet, dass der Verzehr von Kartoffeln dazu beitragen kann, dass Sie sich länger satt fühlen, was dazu beitragen kann, Ihre Gesamtkalorienaufnahme zu reduzieren und sogar beim Abnehmen helfen kann!

Wenn Sie ein paar Pfunde verlieren möchten, ist das Hinzufügen von Kartoffeln zu Ihrer Ernährung ein kluger Schachzug. Achte nur darauf, sie in Maßen zu essen und kombiniere sie mit anderen gesunden Lebensmitteln, um die besten Ergebnisse zu erzielen

9. Hilft, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken

Während Kartoffeln selbst kein Cholesterin enthalten, sind sie ein großartiges Lebensmittel, um den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Die löslichen Ballaststoffe in Kartoffeln helfen, Cholesterin im Verdauungstrakt zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus kann das Kalium in Kartoffeln helfen, den Blutdruck zu senken, was auch zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen kann.

10. Verbessert die Gesundheit des Gehirns

Kartoffeln sind nicht nur ein leckeres und vielseitiges Lebensmittel, sondern bieten auch unglaubliche gesundheitliche Vorteile. Einer der beeindruckendsten Vorteile von Kartoffeln ist ihre Fähigkeit, die Gesundheit des Gehirns zu verbessern.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln helfen können, die kognitive Funktion zu verbessern und vor altersbedingtem geistigem Verfall zu schützen. Kartoffeln sind eine gute Quelle für Vitamin B6, das für die Gesundheit des Gehirns unerlässlich ist. Sie enthalten auch Magnesium, Eisen und Kalium, die alle für eine gesunde Gehirnfunktion wichtig sind.

Neben ihrem Nährstoffgehalt enthalten Kartoffeln auch Antioxidantien, die helfen können, das Gehirn vor Schäden zu schützen. Zu diesen Antioxidantien gehören Quercetin und Kämpferol, die nachweislich Entzündungen reduzieren und die Zellen vor Schäden schützen.

Der regelmäßige Verzehr von Kartoffeln kann dabei helfen, Ihren Geist mit zunehmendem Alter scharf zu halten, und kann sogar Ihr Risiko verringern, an Alzheimer oder anderen Formen von Demenz zu erkranken. Wenn Sie also nach einem Lebensmittel suchen, das gut für Ihren Körper und Ihren Geist ist, suchen Sie nicht weiter als nach der bescheidenen Kartoffel!

Die beste Art, Kartoffeln zu essen

Wenn es um den Verzehr von Kartoffeln geht, gibt es keinen einheitlichen Ansatz. Die beste Art, Kartoffeln zu essen, hängt von Ihren individuellen Vorlieben und gesundheitlichen Bedürfnissen ab. Es gibt jedoch ein paar allgemeine Tipps, die Ihnen helfen können, das Beste aus diesem köstlichen und nahrhaften Essen zu machen.

Wählen Sie zuerst Kartoffeln, die fest und frei von Schönheitsfehlern sind. Vermeiden Sie solche mit grünen Flecken oder Sprossen, da sie schädliche Verbindungen enthalten können.

Als nächstes waschen Sie Ihre Kartoffeln gründlich, bevor Sie sie kochen oder essen. Dadurch werden Schmutz oder Bakterien entfernt, die möglicherweise Krankheiten verursachen könnten.

Wenn es um das Kochen von Kartoffeln geht, gibt es viele verschiedene Methoden oder Möglichkeiten zur Auswahl. Kochen, Backen, Braten und Frittieren sind beliebte Optionen. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, also experimentiere, bis du diejenige findest, die für dich am besten funktioniert.

Kartoffeln sind ein äußerst vielseitiges Lebensmittel, also zögern Sie nicht, bei Ihren Mahlzeiten kreativ zu werden. Geben Sie sie in Suppen und Eintöpfe, pürieren Sie sie zu Dips oder Aufstrichen oder genießen Sie sie einfach pur mit etwas Salz und Pfeffer. Egal, wie Sie sie essen, Kartoffeln können ein nahrhafter und köstlicher Teil Ihrer Ernährung sein!

Fazit

Von der Verringerung von Entzündungen bis zur Förderung der Herzgesundheit können Kartoffeln in vielerlei Hinsicht einen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Wenn Sie dieses bescheidene Gemüse noch nicht in Ihre Ernährung integrieren, hoffen wir, dass dieser Artikel Sie dazu inspiriert hat, es auszuprobieren. Denken Sie daran, Wie bei jedem Essen ist Mäßigung der Schlüssel – aber bei Kartoffeln braucht gentleman kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn guy sie im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung genießt!

Leave a Reply